Close
Fuggerstraße 12a, 86150 Augsburg
0821 / 30 134 info@feinkost-schwingenstein.de

„Fruité vert“ – Natives Olivenöl Extra

24,50 

4,90  / 100 ml

Mit AOP-Gütesiegel

Catherine und Jean-Benoît Hugues

Das Olivenöl Castelas verdankt seine Ausgewogenheit der Mischung von vier typischen Olivensorten der Baux-de-Provence. Seine Frische, sein Artischockengeschmack und sein leichter Pfefferton machen aus ihm ein einzigartiges Olivenöl für Rohkost. Es entfaltet sich bestens auch auf warmen Speisen, wie frischen Nudeln, gegrilltem Fisch oder gedünstetem Gemüse.

Seit fast zehn Jahren wird das Olivenöl der CastelaS-Mühle in den hochrangigsten Wettbewerben als bestes Olivenöl Frankreichs anerkannt. Das „Fruité Vert“ wird beispielsweise seit zehn Jahren in Folge mit der Goldmedaille beim Allgemeinen Landwirtschaftswettbewerb „Concours Général Agricole de Paris“ ausgezeichnet.

Lieferzeit: 2-3 Werktage

8 vorrätig

Artikelnummer: 1450 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Catherine und Jean-Benoît Hugues sind in der Provence geboren, aber haben sich entschlossen, ihren Lebensmittelpunkt in die USA zu verlegen. Nachdem sie 15 Jahre in Arizona verbracht haben, haben sie nicht nur ihren Akzent und ihre positive Ausstrahlung, sondern auch eine gewisse Nostalgie an das schöne Frankreich bewahrt. Deshalb kommen sie 1998 in die Provence zurück und lassen sich auf ein außergewöhnliches Abenteuer ein: sie beschließen, eine kleinen, brachliegenden Olivenhain zu kaufen.

Inzwischen erstreckt sich die Domaine CastelaS über 45 Hektar Olivenbäume auf den sonnigen Ausläufern der Alpilles und verfügt über eine eigene Olivenölmühle. Catherine und Jean-Benoît sind in erster Linie Olivenbauern, wollten aber auch alle weiteren Schritte bei der Produktion des Olivenöls beherrschen. Sie pressen die Oliven relativ schnell, um ihr fruchtiges Aroma und ihre knackige Textur zu bewahren.

Brand

Castelas

Catherine und Jean-Benoît Hugues sind in der Provence geboren, aber haben sich entschlossen, ihren Lebensmittelpunkt in die USA zu verlegen. Nachdem sie 15 Jahre in Arizona verbracht haben, haben sie nicht nur ihren Akzent und ihre positive Ausstrahlung, sondern auch eine gewisse Nostalgie an das schöne Frankreich bewahrt. Deshalb kommen sie 1998 in die Provence zurück und lassen sich auf ein außergewöhnliches Abenteuer ein: sie beschließen, eine kleinen, brachliegenden Olivenhain zu kaufen. Inzwischen erstreckt sich die Domaine CastelaS über 45 Hektar Olivenbäume auf den sonnigen Ausläufern der Alpilles und verfügt über eine eigene Olivenölmühle. Catherine und Jean-Benoît sind in erster Linie Olivenbauern, wollten aber auch alle weiteren Schritte bei der Produktion des Olivenöls beherrschen. Sie pressen die Oliven relativ schnell, um ihr fruchtiges Aroma und ihre knackige Textur zu bewahren.

Zusätzliche Information

Gewicht

Marke

Ähnliche Produkte