Close
Fuggerstraße 12a, 86150 Augsburg
0821 / 30 134 info@feinkost-schwingenstein.de

AKI Beluga x Siberian di Venezia Caviar

90,00 3.000,00 

300,00  / 100 g

 

Die Caviar-Legende
AKI Prestige Beluga di Venezia Caviar (HUSxBAE)

Beluga, ein Begriff der förmlich auf der Zunge zergeht und dabei nichts geringeres, als die wohl berühmteste Caviar-Sorte der Welt beschreibt – die zuletzt aber zu einem seltenen und leider auch teurem Genuss geworden ist. Bis AKI Beluga di Venezia dieser Caviar-Legende neues Leben einhauchte – und das sogar zu einem erschwinglichen Preis.
Ein kleiner Betrieb bei Venedig gewinnt diese Stördelikatesse in glasklarem Wasser. Um einerseits den einmaligen Geschmack des Belugas zu erreichen, andererseits aber in relativ kurzer Zeit zur ersten Caviar-Ernte zu kommen (ein Beluga Stör ist erst nach 20 Jahren laichreif), hat man Beluga und Sibirischen Stör gekreuzt.
Das Ergebnis ist überzeugend: Unser Beluga di Venezia hat ein relativ großes zartschaliges Korn von stahlgrauer bis schwarzer Farbe. Sein Geschmack spielt von mild bis cremig-fein – ein absoluter Hochgenuss!

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Luxus in kleinen und großen Dosen

AKI Prestige Caviar repräsentiert unser klassisches Sortiment. Als Caviarhaus sehen wir unsere entscheidende Aufgabe darin, aus der wachsenden weltweiten Vielzahl des Angebotes für jede Sorte die geschmacklich besten Caviar-Qualitäten zu selektieren, um jedem Kunden den perfekten Genuss bieten zu können. Unser hoher Anspruch: exzellenter Caviar und sortenreiner Geschmack in allen Preisklassen – für den Caviarkenner genauso wie für den Neueinsteiger. Probieren und vergleichen Sie!

Brand

Aki

Unser Erbe: Leidenschaft für Caviar – seit 1925. Seit 1925 handelt unsere Familie mit Caviar und führt damit heute eines der ältesten Caviar- Häuser weltweit. Im Jahre 2001 hat die inzwischen dritte Familiengeneration die Führung des noch immer unabhängigen Unternehmens übernommen: Inhaber Markus Rüsch mit seinen Schwestern Ann-Christin Höflich und Anja Schindler – und die vierte Generation wächst bereits heran. Aber der Reihe nach: Das Ehepaar Max und Anne Schuldt gründete das Altonaer Kaviar Import Haus (kurz: AKI) in einer Zeit als „Altona an der Elbe”, das um 1535 als Fischersiedlung entstand, noch Vorort von Hamburg war – und lieferte den Caviar aus der häuslichen Wohnung mit dem Fahrrad aus. Die beiden prägten mit Ausdauer und Cleverness ein Unternehmen, das sich auch in schwierigen Zeiten gut am Markt etablieren konnte. Der Neffe Gustav Rüsch, studierter Landwirt, stieg 1956 in das Unternehmen ein, übernahm es 1963 und führte AKI bis 2001 erfolgreich mit seiner Frau Johanna. Seit 1962 fuhr er jährlich nach Russland, 1974 das erste Mal nach Astrachan an die Wolga – und aus Geschäftspartnern wurden langsam Freunde. Es gab Störe in Massen. „In der Spitze kauften wir 36 Tonnen Caviar”, erinnert Gustav Rüsch sich noch heute gern. Allein die Lufthansa orderte damals 14 Tonnen in einem Jahr. Seit Ende der 1980er-Jahre gab es vielfältige neue Entwicklungen auf dem Caviar-Markt. Dazu gehören z.B. der zunächst schleichende, dann dramatische Rückgang der Störfänge und neue Artenschutzbestimmungen zum Erhalt der Störe, die die Bedingungen des Caviarhandels Ende der 1990er Jahre neu definierten. Parallel dazu entwickelten sich erste Stör-Zuchtbetriebe, deren Anzahl inzwischen stark zugenommen hat. Im Jahre 2011 kam letztendlich das überfällige komplette Verbot von Wildfang. All diese Erfahrungen, über Generationen gesammeltes Caviar-Wissen und bereits in der frühen Kindheit geschulte Caviar-Gaumen sind Garant für exquisite Produktqualität und haben AKI so zum Partner der führenden Hotels, Restaurants, Feinkostgeschäfte, Fluggesellschaften und Kreuzfahrtflotten gemacht. Wie bewahrt man diese Tradition für die Zukunft, ohne dabei seine Identität zu verlieren? Wir denken, indem man unabhängig bleibt und sich selbst ständig weiterentwickelt. Mit frischen Ideen, innovativen Produkten und begeisterungsfähigen Partnern weltweit, die alle an einem gemeinsamen Ziel arbeiten: die Faszination Caviar einer neuen Generation von Genießern näher zu bringen.

Zusätzliche Information

Gewicht

, , , , , , ,

Sorte

Beluga x Siberian di Venezia Caviar ( Acipenser baerii x Huso huso )
Aquakultur Italien

Nährwert

Der gesunde Genuss
Caviar & Gesundheit
Caviar ist nicht nur Feinkost und eine Delikatesse, sondern vor allem auch gesund. Er ist reich an Kalzium, Lecithin, Jod und Eisen. Darüber hinaus enthält er viele wichtige Vitamine sowie einen hohen Anteil an leicht verdaulichem Eiweiß und ungesättigten (Omega 3) Fettsäuren.
In Zahlen ausgedrückt, enthalten 100g Caviar rund 26–30g Eiweiß, etwa 16g Fett, 1–4g Mineralsalz und ca. 53g Wasser.
Der Kaloriengehalt liegt bei etwa 270 kcal bzw. 1129 kJ. Es wird also Zeit, dass Caviar neben seinem „Luxus-Stempel” endlich auch den wohl verdienten „Gesund-Stempel” bekommt.
Also: Lassen Sie es sich schmecken!

Das 1x1 des Caviar-Genusses

– erst kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.
– mit Perlmutt-, Horn- oder Eierlöffeln genießen.
– nie mit Metalllöffeln verzehren!
– auch mal pur in einer Schale aus Perlmutt servieren.
– aus der geöffneten Dose so schnell wie möglich verbrauchen.
– nie zu lange offen stehen lassen.
– nie mit Zitrone anrichten.

Zutaten

Störeier,Salz,Konservierungsstoff E 285

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g

Energie 1034kj/248kcal
Fett 15,6g
gesättigte Fettsäuren 3,9g
Kohlenhydrate 4,26g
davon Zucker 0,2g
Eiweiß 23,7g
Salz 3,5g

Haltbarkeit

frischer Kaviar bis 21.02.2017
ab Abfülldatum 3 Monate

VERANTW. LEBENSMITTELUNTERNEHMER

ALTONAER KAVIAR IMPORT HAUS
Gustav Rüsch GmbH & Co. KG
Schmarjestraße 44
22767 Hamburg

Ähnliche Produkte